Generation Selfie vs. Prof. Fotografen

Meine Lieben,

es freut mich, dass ihr euch eine Minute nehmt, um mich und meine Seite besser kennenzulernen.
Ich habe beschlossen diesen Blog zu schreiben, da ich mich mit einigen Kollegen darüber unterhalten habe, dass die Nachfrage an Fotografen mehr und mehr schwindet. Auch die direkt Nachfrage bei Kunden zeigt leider immer häufiger, dass man nicht mehr in professionelle Erinnerungsfotos investieren möchte, da man diese doch mit dem Handy selber schießen kann.

Nun lasst mich meine Gedanken (und die einiger Kollegen) diesbezüglich mit euch teilen.

Trotz Portraitfunktionen und unglaublich hohen Qualitäten der Fotokameras in den heutigen Handys, gibt es einfach zu viele gute Gründe um NICHT auf Fotografen, wie wir es sind, zu verzichten.

1) Es fehlt immer mind. 1 Person auf Gruppenfotos
2) Wir haben Erfahrung mit Junggesellenabschieden / Hochzeiten / Babies / Tieren, etc.
3) Wir investieren Zeit und Geld in Equipment und Weiterbildung, damit IHR am Ende das beste Ergebnis erhaltet --> Habt ihr das Geld und die Zeit euch mit Fotografie zu beschäftigen?

Man beachte mal die Ränder... Was ist mit meinem Drink passiert?

Man beachte mal die Ränder... Was ist mit meinem Drink passiert?

4) Auch Portraitfunktionen sind nicht immer perfekt (siehe Bild)
5) Es sind ja nicht nur die Fotos, die ihr am Ende erhaltet, es ist das Gesamterlebnis
6) Wenn ihr mich kontaktiert, bemühe ich mich um einen direkten und persönlichen Kontakt, um herauszufinden, wo eure Prioritäten liegen, ergo, ihr könnt euch entspannen
7) Es geht auch nicht um den monetären Wert des Equipments... Ein 5.000€ Equipment bringt genau so wenig wie ein beeindruckender P***. Wenn ich nicht weiß, wie das Teil am besten zu benutzen ist, dann lass ich es doch lieber gleich...  Ich rede hier selbstverständlich von einem Porsche. Weiß ja nicht, woran ihr gedacht habt.. ;)
8) JA, man kann sich von Pinterest, FB, Twitter und Snapchat inspirieren lassen, aber glaubt mir, ich verrate meinen Kunden vorher auch nicht, was für einen Unfug ich mit ihnen vor habe. Geht auch niemanden was an, außer die Personen, die gerade dabei sind :) Ergo, ihr findet selbst im sogenannten Wörld Weit Wepp nicht ein mal ansatzweise die coolsten Motive, die man gemeinsam kreieren kann
9) Wenn ihr tatsächlich bis hier hin gelesen habt und immernoch denkt "na und? ich hab mein Handy unter Kontrolle und ich bin total kreativ", dann habt genau IHR meinen Segen.  Fotografier mal über 300 Junggesellenabschiede im Jahr und wir können uns gerne danach nochmal unterhalten :)
10) Ich habe viele Folgeaufträge von den gleichen Damen, die ich vor einigen Jahren das erste Mal abgelichtet habe, bis dato. Ich frage mich manchmal tatsächlich warum, aber anscheinend mache ich meinen Job gut und man vertraut mir seine Kinder, Hunde und vor allen Dingen sich selbst an :)
 

Zu guter letzt möchte ich gerne ein paar Fotos mit euch teilen, die in den letzten 2 Monaten entstanden sind. Alle Kunden waren zu 150% zufrieden und einige haben es echt gewagt sich wegen "Gesichts- und Bauchschmerzen" zu beschweren. Wo die wohl herkamen? Für die, die es nicht kapieren. VOM LACHEN, IHR EUMEL! 

Mal ohne Scheiß, das Leben ist ernst genug. Warum sollten wir uns permanent zu ernst nehmen?